Willkommen im ELAM Solutions Hilfecenter

Alle Themen /
Kategorien /
Flowchart
/
Notation Flowchart Schritte

Notation Flowchart Schritte

Veröffentlicht:
May 30, 2024
Aktualisiert:
September 26, 2023
Von:
Waldemar

In diesen Artikeln sind die unterschiedlichen Schritte/Aufgaben aufgeführt, die in Flowcharts Verwendung finden. In einem Flowchart hat jeder Schritt eine konkrete Bedeutung und Funktion. Jeder Schritt ist so aufgebaut, dass nur bestimmte Texte, Dokumente und Konfigurationen für die Ansteuerung von Tools möglich ist. Das soll Ihnen helfen, Fehler bei der Einrichtung zu minimieren und eine klare Übersicht im Flowchart zu schaffen.

Ein Beispiel für einen einfach Flowchart für die Fertigung einer Variante:

Konfigurationen und Darstellungen

In diesem Abschnitt wird näher auf die unterschiedlichen Vorlagen der Schritte eingegangen. Jeder Schritt ist individuell und bietet im Flowchart bestimmte Konfigurationen für den Einrichter und im Assistenten darauf basierende Darstellungen für den Bediener.

Flowchart Konfiguration - Manueller Schritt

  • Name - Ist nur für den Einrichter im Flussdiagramm sichtbar und soll die Übersicht vereinfachen.
  • Aufgabe - Ist eine kurze Beschreibung, was gemacht werden soll.
  • Beschreibung - Ist eine ausführliche Beschreibung der Aufgabe und enthält alle wichtigen Informationen.
  • Bild-Anhang - Kann hochgeladen werden, um die Textbeschreibung zu stützen.

Assistent Darstellung - Manueller Schritt

  • Aufgabe  
  • Beschreibung
  • Bild-Anhang
  • Bestätigungs-Möglichkeiten - OK  

Flowchart Konfiguration - Info Schritt

  • Name - Ist nur für den Einrichter im Flussdiagramm sichtbar und soll die Übersicht vereinfachen.
  • Aufgabe - Ist eine kurze Beschreibung, was gemacht werden soll.
  • Dauer - Ist die Anzeigedauer (Sekunden), die eingestellt wird. Nach Ablauf der Zeit schaltet der Schritt automatisch weiter.
  • Beschreibung - Ist eine ausführliche Beschreibung der Aufgabe und enthält alle wichtigen Informationen.
  • Bild-Anhang - Kann hochgeladen werden, um die Textbeschreibung zu stützen.

Assistent Darstellung - Info Schritt

  • Aufgabe  
  • Dauer
  • Beschreibung
  • Bild-Anhang - Kann auf Klick im Vollbild angezeigt werden
  • Bestätigungs-Möglichkeiten - Automatisch nach Ablauf der Zeit

Flowchart Konfiguration - PDF Schritt

  • Name - Ist nur für den Einrichter im Flussdiagramm sichtbar und soll die Übersicht vereinfachen.
  • Aufgabe - Ist eine kurze Beschreibung, was gemacht werden soll.
  • Beschreibung - Ist eine ausführliche Beschreibung der Aufgabe und enthält alle wichtigen Informationen.
  • PDF-Anhang - Kann hochgeladen werden, um die Textbeschreibung zu stützen.

Assistent Darstellung - PDF Schritt

  • Aufgabe  
  • Beschreibung
  • PDF-Anhang
  • Bestätigungs-Möglichkeiten - OK  

Flowchart Konfiguration - Video Schritt

  • Name - Ist nur für den Einrichter im Flussdiagramm sichtbar und soll die Übersicht vereinfachen.
  • Aufgabe - Ist eine kurze Beschreibung, was gemacht werden soll.
  • Beschreibung - Ist eine ausführliche Beschreibung der Aufgabe und enthält alle wichtigen Informationen.
  • Video-Anhang - Kann hochgeladen werden, um die Textbeschreibung zu stützen. Das Video wird automatisch in Schleife abgespielt.

Assistent Darstellung - Video Schritt

  • Aufgabe  
  • Beschreibung
  • Video-Anhang - Kann über ein Icon in Vollbild angezeigt werden.  
  • Bestätigungs-Möglichkeiten - OK

Flowchart Konfiguration - Frage Schritt

  • Name - Ist nur für den Einrichter im Flussdiagramm sichtbar und soll die Übersicht vereinfachen.
  • Aufgabe - Ist eine kurze Beschreibung, was gemacht werden soll.
  • Beschreibung - Ist eine ausführliche Beschreibung der Aufgabe und enthält alle wichtigen Informationen.
  • Bild-Anhang - Kann hochgeladen werden, um die Textbeschreibung zu stützen.

Assistent Darstellung - Frage Schritt

  • Aufgabe  
  • Beschreibung
  • Bild-Anhang - Kann über ein Icon im Vollbild angezeigt werden.
  • Antwort-Möglichkeiten - JA / NEIN

Flowchart Konfiguration - PIN Schritt

  • Name - Ist nur für den Einrichter im Flussdiagramm sichtbar und soll die Übersicht vereinfachen.
  • Gruppe 1 / 2 / 3 - Hier müssen die Benutzergruppen ausgewählt werden, die im System existieren. Das System prüft später im Assistenten, welche eingegebene PIN zu welcher Benutzergruppe gehört.

Assistent Darstellung - PIN Schritt

  • Aufgabe  
  • Beschreibung
  • Informationen / Fehlermeldungen
  • Bestätigungs-Möglichkeiten - Gültige PIN-Eingaben

Flowchart Konfiguration - Scan Schritt

  • Name - Ist nur für den Einrichter im Flussdiagramm sichtbar und soll die Übersicht vereinfachen.
  • Aufgabe - Ist eine kurze Beschreibung, was gemacht werden soll.
  • Beschreibung - Ist eine ausführliche Beschreibung der Aufgabe und enthält alle wichtigen Informationen.
  • Bild-Anhang - Kann hochgeladen werden, um die Textbeschreibung zu stützen.
  • Tool Ansteuerung - Legt fest, wie das Tool angesteuert werden soll.
  •  Automatisch - ELAM steuert automatisch den einzigen Scanner an der aktiven Station an, an der ein Bediener arbeitet.  
  •      Durch Tooltag in Station   - ELAM steuert einen bestimmten Scanner an der aktiven Station über einen Tooltag an, da es mehrere Scanner gibt, die an der Station verwendet werden.
  •      Durch Tooltag im System   - ELAM steuert einen bestimmten Scanner im ganzen System über einen Tooltag an.  
  • Scanner Modus - Legt fest, welcher Scancode geprüft werden soll.
  • Individuell - Es wird ein individueller RegularExpression Scancode vergeben.
  •  Variante - Es soll eine bestimmte Variante gescannt werden, die einen Scancode enthält.
  •  Bauteil - Es soll ein bestimmtes Bauteil gescannt werden, das einen Scancode enthält.

Assistent Darstellung - Scan Schritt

  • Aufgabe  
  • Beschreibung
  • Bild-Anhang
  • Ziel-Scan
  • Scan-Ergebnis
  • Reguläre Bestätigung - Automatisch, wenn der gültige Scancode erfasst wird
  • Außerordentliche Bestätigung - Manuell OK, wenn der Scan manuell bestätigt werden muss, da die Vorgabe nicht mit dem Ergebnis passt und der Bediener weiter kommen möchte.  

Flowchart Konfiguration - SmartLabel Schritt

  • Name - Ist nur für den Einrichter im Flussdiagramm sichtbar und soll die Übersicht vereinfachen.
  • Aufgabe - Ist eine kurze Beschreibung, was gemacht werden soll.
  • Dauer - Ist die Anzeigedauer (Sekunden), die eingestellt wird. Nach Ablauf der Zeit schaltet der Schritt automatisch weiter.
  • Beschreibung - Ist eine ausführliche Beschreibung der Aufgabe und enthält alle wichtigen Informationen.
  • Bild-Anhang - Kann hochgeladen werden, um die Textbeschreibung zu stützen.
  • Bauteil-Auswahl - Wird ausgewählt, da über das Bauteil ein zugewiesenes SmartLabel Modul die LED angesteuert wird.
  • Entnahmemenge - Ist die Soll-Menge die entnommen werden muss.

Assistent Darstellung - SmartLabel Schritt

  • Aufgabe  
  • Beschreibung
  • Bild-Anhang
  • Bauteil
  • Entnahmemenge
  • Reguläre Bestätigung - Automatisch, wenn die eingestellte Zeit abgelaufen ist.
  • Tool Signal - Wird automatisch ausgelöst, wenn der Schritt aktiv wird. Die SmartLabel LED ist so lange aktiviert, bis die Zeit abgelaufen ist.  

Flowchart Konfiguration - Pick to Light Schritt

  • Name – Ist nur für den Einrichter im Flowchart sichtbar und soll die Übersicht vereinfachen.
  • Aufgabe – Ist eine kurze Beschreibung, was gemacht werden soll.
  • Beschreibung – Ist eine ausführliche Beschreibung der Aufgabe und enthält alle wichtigen Informationen.
  • Bild-Anhang – Kann hochgeladen werden, um die Textbeschreibung zu stützen.
  • Bauteil-Auswahl – Wird ausgewählt, da über das Bauteil ein zugewiesenes Pick to Light Modul, die LED angesteuert wird.
  • Entnahmemenge – Ist die Soll-Menge die entnommen werden muss.
  • Entnahme Art
  • Gesamtentnahme Wird verwendet, wenn das Modul vom Bediener ein einziges Mal bestätigt werden soll.
  • Einzelentnahme – Wird verwendet, wenn das Modul vom Bediener so oft bestätigt werden muss, wie die vorgegebene Entnahmemenge.

Assistent Darstellung - Pick to Light Schritt

  • Aufgabe
  • Beschreibung
  • Bild-Anhang
  • Bauteil
  • Entnahmemenge
  • Entnahme Art
  • Reguläre BestätigungAutomatisch, wenn der Bediener das richtige Pick to Light Modul bestätigt, das aufleuchtet.
  • Tool Signal – Wird automatisch ausgelöst, wenn der Schritt aktiv wird. Die Pick to Light LED ist so lange aktiv, bis der Bediener das Modul bestätigt.
  • Außerordentliche BestätigungManuell OK, wenn der Bediener den Schritt manuell weiter schalten muss, da die LED nicht angesteuert wird

Flowchart Konfiguration - Schraubschritt

  • Name – Ist nur für den Einrichter im Flussdiagramm sichtbar und soll die Übersicht vereinfachen.
  • Aufgabe – Ist eine kurze Beschreibung, was gemacht werden soll.
  • Beschreibung – Ist eine ausführliche Beschreibung der Aufgabe und enthält alle wichtigen Informationen.
  • Bild-Anhang – Kann hochgeladen werden, um die Textbeschreibung zu stützen.
  • Tool Ansteuerung – Legt fest, wie das Tool angesteuert werden soll.
  • Automatisch – ELAM steuert automatisch den einzigen Schrauber an der aktiven Station an, an der ein Bediener arbeitet.
  • Durch Tooltag in Station – ELAM steuert einen bestimmten Schrauber an der aktiven Station über einen Tooltag an, da es mehrere Schrauber gibt, die an der Station verwendet werden.
  • Durch Tooltag im System – ELAM steuert einen bestimmten Schrauber im ganzen System über einen Tooltag an. An der aktiven Station kann ein Schrauber von anderen Stationen aktiviert werden.
  • Anzahl – Legt fest, wie viele Verschraubungen mit Status OK erforderlich sind
  • Programmnummer – Legt fest, welche Programmnummer aktiviert werden soll

Assistent Darstellung - Schraubschritt

  • Aufgabe
  • Beschreibung
  • Bild-Anhang
  • Messwerte – Listet alle Ergebnisse der Verschraubungen auf
  • Reguläre BestätigungAutomatisch, wenn die erforderliche Anzahl der Verschraubungen mit Status OK erfüllt wurde.
  • Außerordentliche BestätigungManuell OK, wenn z.B. die Anzahl der erforderlichen Verschraubungen mit Status OK erreicht ist und der Bediener den Schritt manuell bestätigt.

Flowchart Konfiguration - Station Schritt

  • Name – Ist nur für den Einrichter im Flussdiagramm sichtbar und soll die Übersicht vereinfachen.
  • Station Auswahl – Bestimmt an welcher Station die nächstfolgenden Schritte im Flowchart bearbeitet werden müssen.

Assistent Darstellung - Station Schritt

  • Information – Zeigt Fehlermeldungen an, wenn der Bediener z.B. an der falschen Station aktiv arbeitet.
  • Vorgegebene Station
  • Reguläre BestätigungAutomatisch, wenn der Flowchart an der richtigen Station bearbeitet wird.
  • Außerordentliche Bestätigung – Nicht möglich. Der Bediener muss den Flowchart an der definierten Station bearbeiten.